Seite auswählen
Die Texterin

Konkret formulieren – diese Regel gehört zum kleinen ABC der Texterwelt. Keine leichte Aufgabe, das wissen alle, die täglich mit Innovationen, Massnahmen, Herausforderungen, Chancen und anderem belanglosen Geschwätz zu tun haben. Aus der Wirtschaftswelt ist dieses kaum wegzudenken. Aus einem guten Text gehören es eigentlich verbannt. Denn nichts ist so einleuchtend und bleibend, wie das klare Bild im Kopf des Lesers. Also: statt «gezielte Massnahmen» sagen, was man getan hat. Statt «unbeständiges Wetter» «es regnet». Statt «es riecht nach Backware» «es duftet nach Apfelkuchen». Oder statt «ein wichtiger Meilenstein erreicht» «die Umsatzmarke von EUR XXX geknackt». Konkretes Schreiben ist vermutlich deshalb so schwierig, weil in den meisten Fällen keine klare Vorstellung davon besteht, was man mit dem Geschriebenen eigentlich sagen will.