Seite auswählen
Die Texterin

Dankbar

Gerne verstünde ich die Sprache der Natur. Wenn die kalte Luft gegen warme poltert. Wenn das Ende des Tages den Anfang der Nacht begrüsst. Wenn der Wind das hohe Wiesengras wie eine Harfe zupft. Wenn sich Fichten und Buchen im Rhythmus der Böen zufrieden... >mehr